Baustaub Reinigung von EDV Anlagen

Baustaub Reinigung von EDV Anlagen, IT Systemen und RZ Komponenten.

Überall in der Luft schwirren Staubteilchen herum, in jedem Kubikmeter Luft viele Millionen Partikel, winzig klein und federleicht. Staub ist für das menschliche Auge kaum sichtbar, doch haben die feinen Partikel eine große Wirkung auf die für Unternehmen und Organisationen so wichtige Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der EDV und Informations- und Kommunikationstechnik (ITK).


Bei vielen Arbeiten entsteht Staub. Stäube sind feinste feste Partikel verschiedener Größe, die in der Luft verweilen können. Es werden Schwebstaub und Staubniederschlag unterschieden. Kleinste Partikel, die in der Luft schweben werden Schwebstäube genannt. Grobstäube sind die Staubkörnchen größer als zehn Mikrometer (0,01 Millimeter). Zur Klasse der Feinstäube gehören Stäube kleiner als zehn Mikrometer. Staub wird nach der Partikelgröße oder nach der Staubart unterteilt. Staubpartikel können aus organischen (Blütenpollen, Bakterien, Pilzsporen) oder anorganischen Materialien (Baustaub, Gesteinsstaub, Mineralfasern) bestehen. Der Hausstaub ist ein allgegenwärtiger Staub aus organischem und anorganischem Teilchen.

 

Baustaub Reinigung von EDV Anlagen, ITK Systemen, Server, Storages, Switches im Serverschrank, Serverraum, Data Center, Rechenzentrum (RZ)
Baustaub Reinigung von EDV Anlagen, ITK Systemen, Server, Storages, Switches im Serverschrank, Serverraum, Data Center, Rechenzentrum (RZ)


Staub kann durch verschiedene Prozesse entstehen (Emission). Staub im Rechenzentrum entsteht meist durch die mechanische Bearbeitung von Feststoffen (Bautätigkeit, Wanddurchbruch, Renovierung, Umbaumaßnahmen, Oberflächenbearbeitung) und durch die Aufwirbelung von Partikeln. Im Frühjahr kommen die Blütenpollen und im Herbst die Blätter hinzu.

 

Baustaub senkt die Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der EDV & ITK

Staub wirkt sich auf Elektronik sehr negativ aus (Immission), von Staubpartikeln geht nicht nur für die Gesundheit des Menschen, sondern auch für die Sicherheit und Verfügbarkeit der EDV & ITK eine große Gefahr aus. Stäube können in die aktiven Geräte der Informationstechnik (IT) wie Server, Storages und Switches gelangen und dort zu Schädigungen führen.


Verschmutzung ist das Gegenteil von Sauberkeit. Schmutz verursacht Unsauberkeit oder Verunreinigung. Dabei werden Oberflächen von Objekten (Hardware, Geräte) und Räumen (Serverraum, DataCenter, Rechenzentrum) mit Staub kontaminiert. Feiner Schmutz haftet an Objekten und Oberflächen häufig durch elektrostatische Kräfte und Adhäsion (Haftung).

 

Server benötigen für den Betrieb ausreichend Kühlung.

Aktive Geräte benötigen für den Betrieb ausreichend Kühlung. Diese wird meist durch Lüfter im Gehäuse erreicht, die die kühle Luft mit den Staubpartikeln einsaugen. Der Staub setzt sich in der Hardware auf Lüfter, Kühlkörper, Netzteil und Elektronik fest. Im Laufe der Zeit bildet der feine Staub eine feste Schicht, kann mit der Luftfeuchtigkeit reagieren und schadet so der Elektronikbeispielsweise durch Überhitzung, Abrieb oder chemischer Verbindungen. Staub verursacht so Kurzschlüsse, Unterbrechungen und Ausfälle. Die schmutzige Luft (Baustaub) durch Bauarbeiten schafft es in wenigen Minuten, ein Unternehmen lahmzulegen und erhöht zudem die Brand- und Explosionsgefahr.

 

Baustaub Staubsauger mit HEPA Filter

Im Handwerk und in Betrieben der Logistik und Industrie sind Staubbindung und Staubvermeidung wichtige Themen. Ein Baustaubsauger filtert groben Schmutz, nimmt auch Feinstaub auf und reduziert die Staubentwicklung. Die Aufnahme von Staub direkt am staubverursachenden Werkzeug (Bohrmaschine, Kernbohrung, Schleifmaschine) ist immer vorzuziehen. Die angesaugte Luft wird vom Baustaubsauger mehrfach gefiltert, bevor sie das Gerät wieder verlässt. In erster Linie ist der Reinheitsgrad der Abluft von den Filterelementen abhängig. Manche Staubsauger sind wahre Dreckschleudern und pusten den Feinstaub einfach wieder heraus. Der Feinstaub aus dem Sauger ist gefährlich. Bedenklich wird es, wenn die Messung nach dem Saugen einen höheren Feinstaubwert ergibt, als vor dem Saugen.


Im laufenden Betrieb eines Serverraumes, DataCenter oder Rechenzentrums (RZ) sind klassische Staubsauger aufgrund der elektrostatischen Aufladung nicht geeignet. Diese können die empfindliche Elektronik der Server, Storages und Switches im Serverschrank durch die elektrostatische Entladung schädigen oder sogar zerstören.

 

Auf dem Gebiet der Baustaub Reinigung und Trockensanierung von EDV Anlagen, IT Systemen, RZ Komponenten, Server, Storages & Switches im Serverschrank, Serverraum, DataCenter oder Rechenzentrum (RZ) verfügen wir als IT-Dienstleister seit dem Jahre 1999 Know how und Erfahrungen sowie entsprechende Referenzen.

Wir bieten professionelle EDV Anlagen Reinigung.

  • Server Reinigung, Switches, EDV Anlagen, IT Systeme, RZ Komponenten, Infrastruktur, Telekommunikation, Hardware, Geräte.
  • Rechenzentrum Reinigung, Technikzentrum reinigen.
  • Datacenter Cleaning Services (DCC). Feinreinigung.
  • Serverraum Reinigung, Technikraum, Verteilerraum säubern.
  • Serverschrank Reinigung, Rack, Technikschrank, Verteilerschrank, 19"-Schrank.
  • Doppelboden, Kabelpritschen, Kabeltrassen.
  • Computerreinigung, Serverreinigung, Rechner, Storages, Switches, Telefonanlage, Sanierung, Instandhaltung, Wartung, Instandsetzung.
  • Grundreinigung, Unterhaltsreinigung, Baureinigung, Gebäudereinigung, Spezialreinigung.
  • Reinigung nach Baustaub Kontamination, Staub saugen & Baustaub entfernen, beseitigen, Trockensanierung, Disaster Recovery.